Tommy Krappweis

 

 

Tommy Krappweis spielte im Alter von 13 Jahren in Bayerns jüngster Rock‘n‘Roll-Band und ging nach eigener Aussage nur zur Schule, um den Bandproberaum nützen zu können. Vom Stuntboy zum Comedian bei RTL Samstag Nacht bis zum erfolgreichen Regisseur, Autor und TV-Produzenten war eins der bisherigen Highlights seiner Laufbahn sicherlich der „Adolf Grimme Preis“ für die Erfindung der Kultfigur „Bernd das Brot“.

Tommys Firma bumm film GmbH produziert bis heute die Abenteuer rund um das deprimierteste Kastenbrot aller Zeiten und kümmert sich hier um Buch, Regie, Schnitt, Visual Effects und die Vertonung. Auch ein Charterfolg war dem Brot und somit der bumm film beschieden: Mit „Tanzt das Brot“ hielt sich Bernd wochenlang unter den Top 40.

Tommys  Regiearbeiten für die Ratpack Produktion der „prosieben Märchenstunde“ bescherte dem Sender z.B. bei der Folge „Rotkäppchen“ eine Traumquote von märchenhaften 28% Marktanteil. Hier konnte Tommy Krappweis auch wiederholt seine Musikalität unter Beweis stellen: Nicht nur der Song von Rotkäppchen stammt aus seiner Feder, sondern er sang auch den Titelsong der Märchenstunde so überzeugend im „Karel Gott-Tonfall“, dass beim Sender Anfragen nach der neuesten CD des berühmten Biene-Maja-Interpreten eingingen.

Neben seiner Stimme gibt Tommys Sinn für Humor der Band den ganz besonderen Spin.